head1.jpghead3.jpghead5.jpghead6.jpghead8.jpghead9.jpg

Ich habe mit den Hunden eine wunderschöne Wanderung ins Schlandrauntal gemacht.

Wir waren etwas früh dran für die Strecke. Teilweise waren die Wege noch nicht geräumt, es lagen noch Bäume kreuz und quer und an einer Stelle lag der Rest einer Lawine. Aber die Strecke hat sich gelohnt. Insgesamt waren wir 5,5 Stunden auf dieser Tour unterwegs.

Es gab viele schmale Pfade und steile Hänge. Die Hunde haben sich brav hintereinander eingereiht und sind ohne zu drängeln im Entenmarsch gelaufen :-)

Getroffen haben wir in der ganzen Zeit drei Menschen, die waren gerade dabei den Waalweg an einer steilen Stelle nach dem Winter in Ordnung zu bringen. Bei den Personen war ein Bordercollie. Da man an der Stelle nicht aneinander vorbei passte, wurde der Border hoch gehoben und in einer Felsspalte geparkt - so konnten wir passieren :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla